Mein Lieblings-FLOGOS™-Einsatz – Part 4: Pawel

Ehrlich gesagt, es war nicht leicht, mich für eine Veranstaltung zu entscheiden. Jeder FLOGOSTM-Einsatz ist auf ihre Art einmalig; das kann jeder bestätigen, der mit unserem fliegenden Schaum arbeitet. Zu sehen, wie die Menschen auf diesen Aufmersamkeitsmagneten reagieren ist schon Belohnung genug, und wenn ich diese Reaktion beobachte, mache ich mir im Normalfall keine Sorgen mehr, dass der Auftraggeber vom Einsatz nicht begeistert sein könnte.


Aber zurück zum Thema: Ich habe den YouTube Video Day gewählt, aus mehreren Gründen. Die Veranstaltung fand in Köln (Deutschland) statt, in der Lanxess Arena – nebenbei bemerkt, ein sehr cooler und trendiger Veranstaltungsort.
Wir fingen früh am Morgen vor der Arena an, um die wartende Menge zu unterhalten, die dort schon Schlange stand.
Ich fand es erstaunlich, dass 20.000 Menschen ganz verrückt danach waren, Leute zu sehen, die fast nur auf YouTube berühmt waren. Ich möchte nicht altmodisch klingen, aber mir war bis dahin nicht bewusst, wie stark dieser Trend ist.  Absolut verblüffend!
Alles lief ohne Probleme und nach Plan, trotz starkem Wind und etwas Regen. Einmal mehr lieferten wir den Beweis, dass nur extreme Wetterbedingungen einen FLOGOSTM-Einsatz stoppen können.
Vor der Hauptveranstaltung, eine Show/ein Konzert am Abend, brachten wir unsere Maschine an einen Platz direkt neben der Bühne im Inneren der Arena. Dieser Einsatz zeigte wieder, wie leicht unsere Maschinen bewegt werden können.
Zweitens, und meiner Meinung nach das Wichtigste an diesem Event: es liefert die Antworten auf Fragen, die ich oft höre: Fliegen FLOGOSTM auch in Gebäuden? Gibt es Probleme mit den Kameras, der Elektrik und den Scheinwerfern?
Die Antwort lautet: Ganz und gar nicht!
Während der ganzen Show (wahrscheinlich an die 2 Stunden, aber für mich verging die Zeit wie im Flug, weil ich so begeistert von der Umsetzung war) standen wir da und ließen immer und immer wieder unsere FLOGOSTM  in der Form des YouTube-Logos in die Luft steigen, ohne dass Scheinwerfer, Publikum oder Kameras Schaden nahmen.
Und das bringt mich zum letzten Grund, warum dieses Marketingtool begeistert: das Spiel mit dem Licht.
Wussten Sie, dass man die Farbe eines Flogo in einem Sekundenbruchteil ändern kann? Einfach genügend LED-Strahler aufstellen und schon geht’s los! Die Wirkung ist
umwerfend, weil die Tausende Blasen aus denen unsere FLOGOSTM bestehen das Licht reflektieren.
Nach der Veranstaltung brauchten wir nur ca. 10 Minuten um alles in unseren Crafter zu verstauen. Mir fiel auf (Schadenfreude ist gemein, ich weiß), dass die anderen Teams überhaupt noch nicht mit dem Zusammenpacken angefangen hatten, während wir schon im Van saßen und auf die Ausfahrt aus der Arena zusteuerten.
Hier gehts zum Einsatzvideo in unserem YouTube Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare